© für Inhalt und Fotos: Dr. Joachim W. Schroeder - Karlsruhe
“Gegründet 1993 um Mitglieder der einzelnen  Berufs-gruppen (ZA/ZÄ, ZT, ZFA) zu fördern und das Verständnis der einzelnen Berufsgruppen untereinander zu festigen.”
Am Freitag, den 26. Februar 2016 fand im Alleehotel der Vortrag von Dr. Volker von Baehr und Dr. Knut Hansen zum Thema “Auswirkungen von Zahnbehandlungen und Zahnersatzmaterialien auf den menschlichen Organismus” statt. 19 Teilnehmer (Zahnärzte, Zahntechniker, zahnmedizinische Fachangestellte und Heilpraktiker) erlebten zwei hervorragende Vorträge, die durch ein ausführliches Handout ergänzt wurden. Dr. von Baehr als Facharzt für Laboratoriumsmedizin stellte bekannte, ganzheitliche Ansätze auf wissenschaftlich fundierten Boden. Speziell die Reaktion des menschlichen Immunsystems und dessen zelluläre Elemente, sowie die Unterschiede von Typ IV-Allergien, Intoleranzen und Materialunverträglichkeiten wurden erklärt. Dr. Hansen zeigte aus seiner Praxis Kasuistiken und schilderte seine langjährigen Erfahrungen mit dieser Problematik.  
Kursausschreibung
Am Mittwoch, den 16. März 2016 fand im Ibis-Style-Hotel in Ettlingen der Vortrag von unserem Mitglied Frau Ulrike Langendörfer zum Thema “Verkaufen - paradox beim Zahnarzt?” statt. Hier wurden die Grundlagen und gesetzlichen Bestimmungen zur Aufklärung, Einwilligung und gesetzesfesten Dokumentation erklärt und die Grundlagen für ein erfolgreiches Beratungsgespräch besprochen. Ebenfalls erwähnt wurden die Schnittstellen zwischen GOZ und BeMa und das neue Patientenrechtegesetz. 18 Teilnehmer, Zahnärzte/innen und zahnmedizinische Fachangestellte, erlebten einen gut gemachten und  kurzweiligen Vortrag zu einem sonst “trockenen” Thema. Und auch das ansprechende Catering war erwähnenswert. Wir werden Frau Langendörfer dieses Jahr noch einmal  in Oktober zu einem Abrechnungsupdate hören können.
Kursausschreibung
Am Mittwoch, den 08. Juni 2016 fand in der Zahnarztpraxis Dr. Wolfgang Koch in Rheinstetten der Kurs der Dentalhygienikerin Frau Guelistan Tapti “Prophylaxe in Theorie und Praxis” statt. Der Kurs war mit 15 Teilnehmerinnen komplett ausgebucht. Alle Teilnehmerinnen waren total begeistert und konnten auch noch - neben theoretischem Wissen - Materialproben mit in die Praxis nehmen. Vielen Dank an Frau Tapti für den begeisternden Vortrag und Frau Papakosta von 3MEspe für die Unterstützung. Vielen Dank auch Herrn Dr. Koch für die Bereitstellung der Praxis und Frau Schroeder für die intensive Arbeit bei der Vorbereitung des Kurses..
Kursausschreibung
 Am Freitag, den 17. Juni 2016 fand im Alleehotel in Karlsruhe der “Kurs zur korrekten Farbnahme und Farbkommunikation zwischen Zahnarzt und Zahntechniker” statt. ZA Marcus Mau verdeutlichte uns, das die Farbauswahl mit dem klassischen “Biodent-Farbring” nicht mehr dem heutigen Standard entspricht. Eine Auswahl nach Helligkeit, Intensität und Farbe ist heute der Standard bei der Farbnahme an Zähnen und Kronen. Die Firma Vita stellte verschiedene Farbnahmesysteme vor und ermöglichte uns ein Ausprobieren am “Patienten”. Wir danken ZA Mau und Herrn Grethlein von der Firma “Vita Zahnfabrik” für einen interessanten Kurs und natürlich auch ZTM Mario Altmann für die aufwändige Vorbereitung. 
Kursausschreibung
Am Mittwoch, den 13. Juli 2016 fand im Alleehotel in Karlsruhe der Kurs ”Paradigmenwechsel in der Prophylaxe” von Dr. Klaus-Dieter Bastendorf statt. In einem sehr engagierten Vortrag brachte uns Dr. Bastendorf einen Abriß der Entwicklung der PA-Behandlung von Deep-Root-Scaling und der Göteburger Schule bis zur heutigen Lehrmeinung von Erhaltungstherapie und Biofilmmanagement nahe. Er schilderte uns außerdem ein erfolgreiches Praxiskonzept zur Integration der Prophylaxe in der Zahnarztpraxis.
Wir danken Herrn Dr. Bastendorf für den interessanten Vortrag, Frau Schneider von EMS für die großzügige Unterstützung und Frau Schroeder für die perfekte Vorbereitung.
Kursausschreibung
Am Samstag, den 24. September 2016 fand im Alleehotel in Karlsruhe der Kurs ”Composite: Es kommt darauf an, was man daraus macht” von Prof. Dr. Claus-Peter Ernst statt. Dieser Kurs ist die Weiterführung unseres Kurses mit Prof. Ernst vom vergangenen Jahr - diesmal mit praktischen Übungen - gewesen. In einem hervorragenden Vortrag, mit wissenschaftlicher Literatur untermauert, erhielten wir wertvolle Tipps für die richtige Vorgehensweise bei Ätzen, Bonden, Materialauswahl, Lichthärtung, Politur und vielem mehr. Nach dem praktischen Teil rundete das Thema Frontzahnfüllungen den Vortrag optimal ab. 14 Zahnärzte/innen waren begeistert. Wir danken Prof. Ernst ganz herzlich.
Wir danken der Firma 3MEspe und Frau Papacosta für Ihren ausserordentlichen Einsatz und die großzügige Überlassung von Materialen für den praktischen Teil.
Kursausschreibung Prof. Ernst
    Der Fächer - Karlsruhe
               ©  für Inhalt und Fotos: Dr. Joachim W. Schroeder - Karlsruhe
Am Mittwoch, den 13.07.2016, fand im Alleehotel die Fortbildung Paradigmenwechsel in der Prophylaxe” statt. Dr. Klaus-Dieter Bastendorf gab uns einen fundierten Einblick in die Entwicklung der Prophylaxe von “Deep Scaling” bis “Erhaltungstherapie und Biofilmmanagement” heute. Außerdem verdeutlichte er den Stellenwert und die Form der richtigen Integration der Prophylaxe in die Praxis. 
Wir danken Dr. Bastendorf für einen interessanten Vortrag und Frau Schneider von der Firma EMS für die Unterstützung. Und Frau Schroeder für die perfekte Organisation.
Am Samstag, den 24. September 2016 fand im Alleehotel in Karlsruhe der Kurs ”Composite: Es kommt darauf an, was man daraus macht” von Prof. Dr. Claus-Peter Ernst statt. Dieser Kurs ist die Weiterführung unseres Kurses mit Prof. Ernst vom vergangenen Jahr - diesmal mit praktischen Übungen - gewesen. In einem hervorragenden Vortrag, mit wissenschaftlicher Literatur untermauert, erhielten wir wertvolle Tipps für die richtige Vorgehensweise bei Ätzen, Bonden, Materialauswahl, Lichthärtung, Politur und vielem mehr. Nach dem praktischen Teil rundete das Thema Frontzahnfüllungen den Vortrag optimal ab. 14 Zahnärzte/innen waren begeistert. Wir danken Prof. Ernst ganz herzlich.
Wir danken der Firma 3MEspe und Frau Papacosta für Ihren ausserordentlichen Einsatz und die großzügige Überlassung von Materialen für den praktischen Teil.
“Gegründet 1993 um Mitglieder der einzelnen  Berufs- gruppen (ZA/ZÄ, ZT, ZFA) zu fördern und das Verständnis der einzelnen Berufsgruppen untereinander zu festigen.”